Schallschutz und Schallimmissionsschutz

Schallimmissionsschutz
Schallimmissionsschutz

  • Verkehr
  • Gewerbe
  • Sport + Freizeit
  • Schallschutz in der Bauleitplanung
  • Schallimmissions- + Lärmminderungspläne
  • Schallschutz in der Veranstaltungs- und Beschallungstechnik gem. DIN 15905-5


Angesichts steigender Verkehrsleistungen sowie zunehmender Mobilität einerseits und einem immer stärker ausgeprägten Bedürfnis der Bürger nach Ruhe und Erholung ist der Lärmschutz eine wichtige Aufgabe, die sich dem Planer in dichtbesiedelten Regionen stellt. Bei der Planung von neuen Verkehrswegen, Gewerbebetrieben, Industrie- sowie Sport- und Freizeitanlagen gehört der Lärm zu den Themen, die in der Öffentlichkeit besonders großes Konfliktpotential bergen.

hils consult erfaßt, analysiert bzw. prognostiziert Immissionen aus Verkehrs-, Industrie-/Gewerbe- sowie Freizeitlärm und beurteilt anhand einschlägiger Gesetze, Richtlinien und Verordnungen (16. BImSchV, TA Lärm, 18. BImSchV etc.) die jeweilige schalltechnische Situation. Lösungskonzepte werden erarbeitet sowie im Rahmen der Abwicklung bzw. Realisierung überwacht und koordiniert. Vor dem Hintergrund der Stadt- bzw. Bauleitplanung berät und unterstützt hils consult die verantwortlichen Stellen durch Arbeitsmittel wie Schallimmissions- / Konfliktpläne sowie Stellungnahmen und Gutachten. Im Rahmen der Veranstaltungs- und Beschallungstechnik werden neben Schallausbreitungsrechungen zur Optimierung der Anlagen auch entsprechende Messungen nach DIN 15905-5 zur Vermeiden einer Gehörgefährdung des Publikums durchgeführt.